fussundschuh SA
FRANÇAISFind us on FacebookEmpfehle diese Seite weiter!Seite ausdrucken


ORTHOPÄDIE - Fuss­orthesen und Fussprothesen

ORTHOPÄDIE - Fuss­orthesen und Fussprothesen

Ihr Arzt hat Ihnen eine Fussorthese oder eine Fussprothese verschrieben, wie weiter?

Fussorthesen und FussprothesenSowohl die Orthese als auch die Prothese liegt eng am Körper und muss genau an dessen Form angepasst sein, jedoch erfüllen beide Hilfsmittel unterschiedliche Aufgaben. Die Orthese liegt am Körperteil herum und unterstützt die Bewegung und Dynamik bei Lähmungen oder Instabilität. Die Fussprothese ersetzt ein Körperteil der nicht vorhanden ist, bei Teilamputationen des Fusses.

 

Eine umfassende Beratung und komplette Analyse ist die Basis für die Herstellung der Orthese oder Prothese. Anschliessend erstellen wir eine Gipsform oder machen eine 3D Scanneraufnahme des Fusses und Knöchels, womit wir einen Leisten erstellen.

 

Die Orthese oder Prothese wird auf dem Leisten angepasst.

 

Die erste Untersuchung dauert etwa 60 Minuten. Die Anprobe und Abgabe der angefertigten Orthese oder Prothese findet an einen späteren festgelegten Termin statt.

 

Je nach Alter werden die Kosten für eine Orthese oder Prothese von der der Invalidenversicherung oder der Krankenkasse übernommen. Nach Unfällen trägt die Unfallversicherung die Kosten. Gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Arzt bereiten wir alle notwendigen Dokumente vor und stellen einen Antrag bei der zuständigen Versicherung.

 

Kontaktieren Sie uns für einen Termin via Telefon 032 323 83 33 oder schreiben Sie uns eine E-Mail info@fussundschuh.com.


powered by webbudget